Tartelettes mit Daim – für maximalen Schokogenuss

by Jana Düwell von janas_tasty_life                                                        

Zutaten für 8 Tartelettes

Zutaten

Für den Mürbeteigboden:

220 g Mehl
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g kalte Butter

Für die Schokocreme:

25 g Butter
120 g Sahne
120 g Vollmilch Kuvertüre
130 g Daim Pralinen

Für das Topping:

20 g ganze Mandeln, ungeschält
70 g Daim Pralinen

Zubereitung

1. Zuerst das Mehl, den Zucker, das Salz, das Ei und die Butter in Stücken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für mind. 30 Minuten kaltstellen.

2. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und 8 Tarteletteförmchen (ca. 10 cm Ø) einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 4mm dick ausrollen, ca. 12 cm große Kreise ausschneiden, in die Förmchen legen und leicht andrücken. Den überstehenden Rand abschneiden und den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten backen. Die Tartelettes etwas auskühlen lassen und aus der Form lösen.

3. Für die Schokocreme die Schokolade und ca. 130 g der Daim Pralinen hacken. Die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und die Butter, die Schokolade sowie die Daim-Stückchen einrühren.

4. Die Schokocreme bis zum Rand in die Tartelettes füllen und auskühlen lassen. Die übrigen Daim Pralinen sowie Mandeln hacken und auf die Tartelettes streuen.

Zurück
zu den
Rezepten

Daim. Crushing it.